Lebendigkeit

 Hier veröffentlichen wir für Euch berührende Geschichten voller Lebendigkeit, Abenteuer, Hingabe und Liebe.

 Ihr könnt Eure Wertschätzung in Form von Kommentaren,Bestellungen oder einfach durch Überweisungen Ausdruck verleihen. Sämtliche Möglichkeiten findet Ihr auf unserer Seite.

 Vielen Dank an Euch für Euer Interesse und auch für Eure Gaben!

 Herzlichst Hermine und Reinhold

 

 


26.11.2021

Tee oder Kakao?

CIMG1568 Ponferada Templerburg.jpgBeide schweigen. Carla nimmt einen Schluck aus ihrem Glas und verlässt die Kneipe. Draußen schließt sie ihre Jacke. Der Herbstwind bläst die letzten Blätter durch die Gassen. Auf dem Gehweg am Rande des Parks liegt eine Kastanie auf dem Boden. [Mehr lesen…]

Hermine - 14:26:50 @ Eine alte Welt zerfällt | Kommentar hinzufügen

24.10.2021

Reisende

                                                     

Reisende.jpg

Reisende

Stehen an, die Schlange,
die nie endet.
Kommen und gehen,
wird nie vergehen.
Wann werde ich wieder hier sein?
Endet es gar, diese Reise hier für mich?
Gib es einen Plan. [Mehr lesen…]

Ferdinand Lieblich - 12:26:37 @ Kurzgesagtes | Kommentar hinzufügen

Alles in einem!

 Alles in einem.jpg                                                             
Alles in einem!

Wir sind!
Ob Hagel oder Sonnenschein,
die Welt bleibt bestehen.
Die Liebe lebt und die Sonne ist unser Spiegel.
Das verdrehte ist erkannt,
gerade und Aufrecht,
erleben wir uns selbst. [Mehr lesen…]

Ferdinand Lieblich - 12:14:02 @ Kurzgesagtes | Kommentar hinzufügen

21.10.2021

Zwei wie wir!

Zwei wie wir.jpgZwei wie wir, stehen hier.
Singen leise unser Lied.
Wir sind jetzt noch hier,
doch schon bewegen wir
uns weg.
Die Reise hat begonnen,
voller Freude ist diese Wonne.
Schau Liebste, erkenne in meiner Umarmung dieses was von Herzen kommt. [Mehr lesen…]

Ferdinand Lieblich - 12:57:55 @ Kurzgesagtes | Kommentar hinzufügen

20.10.2021

Das Urteil

CIMG1568 Ponferada Templerburg.jpg„Sie haben den Tod verdient, nichts als den Tod.“ Als er diesen Satz ausspricht, herrscht absolute Stille in dem großen Saal. Viele Menschen lauschen seinen Worten. Dennoch kein Räuspern, kein Niesen, kein Wispern erklingt in diesem Raum. Es ist als hätte jemand die Zeit, den Raum, selbst die Luft in ihm, einfach stillstehen lassen in genau diesem Augenblick.
Der Mann, an den dieser Satz gerichtet ist, sinkt zurück in seinen Anzug, versinkt hinter dem perfekten Äußeren. [Mehr lesen…]

Hermine - 21:58:49 @ Eine alte Welt zerfällt | Kommentar hinzufügen